Philosphie

Unsere pädagogische Arbeit richtet sich an den Bedürfnissen der Kinder und ihrer Familien.
Kinder brauchen die Erfahrung, erwünscht und anerkannt zu sein, sie brauchen Zuwendung, Liebe und Vertrauen. In dem Erleben von Geborgenheit und Schutz können sie einen Raum finden zur Entfaltung ihrer geistigen, schöpferischen und emotionalen Kräfte.

Die Erzieherinnen verstehen sich als Anwalt der Kinder und deren Belange. Die Lebenssituation der Kinder wird auch immer mitbestimmt von der Lebenssituation der Familie und des primären Umfelds, in dem Kinder aufwachsen.
Familien brauchen Ermutigung und Unterstützung von außen, soziale Räume und Erfahrungsfelder, in denen Werte wie Verlässlichkeit, Solidarität und Rücksichtnahme zum Tragen kommen.

Die Selbstorganisation der Eltern im Verein und die daraus resultierende enge Zusammenarbeit mit den Mitarbeiterinnen, schafft die Voraussetzung für optimale Beratung und Bedürfnisorientierung im Einzelfall.

Der Kindergarten Bärenhöhle bezieht die Familie mit ihren Problemen und Bedürfnissen in seine Arbeit mit ein. Erfahrungsaustausch, Gespräche und Informationen werden durch Mitgliederversammlungen, regelmäßige Elternstammtische oder auch Aktionstage angeboten und gerne wahrgenommen.


Das gelebte Miteinander und die freundschaftliche Verbundenheit, die viele empfinden, machen den Kindergarten Bärenhöhle zu einem Ort der Begegnung für die ganze Familie.